Stadt Hamm: Neue und bessere Verkehrskonzepte für Radfahrer

Seit Dienstag, den 28. April 2020, gelten auch in Hamm neue Regeln im Straßenverkehr.

Darunter auch einige Verordnungen, die den Radverkehr stärken sollen. Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann begrüßt diese Neuerungen.

„Die Novellierung der Straßenverkehrsordnung ist ein wichtiger Schritt zur Förderung und Gleichstellung des Radfahrens. Deshalb freuen wir uns über die neuen Möglichkeiten. Wir wollen unserem Status als fahrradfreundliche Stadt gerecht werden. Deshalb werden wir genau prüfen, wo wir grüne Pfeile für Radfahrer und Fahrradzonen einrichten können.“

Den entsprechenden Prüfauftrag hat der Verwaltungschef innerhalb der Verwaltung erteilt. Dabei sollen die Neuerungen in ein ganzes Verkehrskonzept eingegliedert werden, in dem alle Verkehrsteilnehmer zu ihrem Recht kommen. Am Ende sollen dann allerdings spürbare Verbesserungen für Radfahrer herauskommen.

 

Foto: © ARochau, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Stadt Hamm plant schon jetzt die Nachnutzung des Kaufhof-Gebäudes
8. Juli 2020
In diesem Jahr keine verkaufsoffene Sonntage in Hamm
8. Juli 2020
Die Corona-Infektionszahlen in Hamm befinden sich nun wieder im Sinkflug
8. Juli 2020
Stadt Hamm erweitertet das Angebot vom Tierpark um Spiel- und Freizeitstätten
8. Juli 2020
Stadt Hamm richtet Fotowettbewerb aus für daheim gebliebene Kinder in den Ferien
7. Juli 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.