Stadt Hamm erweitertet das Angebot vom Tierpark um Spiel- und Freizeitstätten

Am Sonntag wurde im Tierpark Hamm der neue Spielplatz eröffnet.

Hauptattraktion sind der 13 Meter hohe Eulenturm „Eulalia Spitzfindig“ und das große Wasserkissen „Beppo Fällhuber“.

In die Neugestaltung hat die Stadt Hamm rund eine Millionen Euro investiert. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 12 Millionen Euro.

Die Freigabe des Spielplatzes soll auch gleichzeitig ein Signal für den Neustart sein. Bereits im Vorfeld konnte der Tierpark die Affenkletterei, den Wasserspielplatz und den Kleinkinderbereich öffnen. Das Wasserkissen ist die größte Anfertigung von Europa. Lediglich das Bergwerk ist noch nicht freigegeben, da der Rasen noch nicht voll ausgewachsen ist.

Spätestens Ende August können laut Plan alle Bereiche des neuen Spielplatzes genutzt werden. Hinter dem Eifelturm wurde eine Picknickfläche neu angelegt, die den Besuchern ebenfalls bald zur Verfügung steht.

 

Foto: © Eduard, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021