Schäuble warnt: In Corona-Krise nicht alles dem Schutz des Lebens unterordnen

In einem aktuellen Interview mit dem Tagesspiegel warnt Wolfgang Schäuble (CDU) davor, den Schutz von Leben alles andere unterzuordnen.

Er betont, wenn es überhaupt einen absoluten Wert im Grundgesetz gäbe, dann der dass die Würde des Menschen unantastbar ist. Der Staat müsse die gesundheitliche Versorgung gewährleisten. Aber trotzdem werden weiter Menschen an Corona sterben.

Schäuble befürchtet auch ein Kippen der Stimmung in der Bevölkerung. Er räumt dabei ein, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand einschätzen kann, welche Auswirkungen das bisherige politische Handeln habe.

Ein Problem sieht er darin, aus den bisherigen Maßnahmen wieder Einschränkungen zu entnehmen. Oder im Gegenzug Lockerungen wieder zurückzunehmen.

Er warnt dabei, sich bei diesen Entscheidungen einzig und allein auf Virologen zu verlassen. Es müssten auch die gewaltigen ökonomischen, sozialen und psychologischen Auswirkungen abgewogen werden. Wenn man zwei Jahre lang alles zum Stillstand bringen würde hätte, das gravierende Folgen, auch für die staatliche Handlungsfähigkeit.

 

Foto: © katatonia, AdobeStock

Wolfgang Große-Westermann
Author: Wolfgang Große-Westermann

Als Hammer Junge engagiert sich Wolfgang Große-Westermann seit 1980 im Pressewesen. Seinen Schwerpunkt setzt der Journalist auf investigativ, kritisch und recherchehaltig.

1 Kommentar
  1. Peter Wulf

    … hab mir gerade mal im Zuge der Corona-Diskussionen die Sterberaten vom 01. Januar bis 15. März der Jahre 2016 bis 2020 angesehen (offizielle Zahlen des Statistischen Bundesamtes – aktuellere liegen noch nicht vor).
    2016 – 198.991
    2017 – 228.613
    2018 – 226.910
    2019 – 208.890
    2020 – 205.339
    🤔 … dafür entzieht man uns die Menschenrechte im Handstreich. Fragen Sie 11 Wissenschaftler / Virologen um deren Meinung bekommen Sie 12 verschiedene Antworten

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Mi 23

Hans Blossey – Hamm von oben

5. September - 1. November
Do 24

Kaya Yanar LIVE! “Ausrasten für Anfänger” in Hamm

24. September @ 20:00 - 23:00 CEST
Fr 25

Nachtführung

25. September @ 21:00 - 23:30 CEST
Sa 26

Macht und Pracht – Bauten im Hammer Behördenviertel

26. September @ 14:00 - 16:00 CEST
Sa 26

Nachtfrequenz20 – Nacht der Jugendkultur

26. September @ 15:00 - 27. September @ 12:00 CEST

Aktuelle Beiträge

Ahoi: Wassersportzentrum eröffnet – Hammer Kanuvereine beziehen das neues Domizil im Kanalquartier
23. September 2020
KUULT stellen am Samstag ihr neues Album in der Lindenbrauerei Unna vor
22. September 2020
Die Stadt Hamm rutscht langsam aber sicher in den rechnerischen Lockdown-Abgrund
22. September 2020
Thomas Hunsteger-Petermann kündigt bei steigenden Infektionen weitere Maßnahmen an
22. September 2020
Gesundheitsminister Jens Spahn will bis zum Herbst “Fieberambulanzen” eröffnen
21. September 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.