Robert-Koch-Institut vermeldet Rekord von Neuinfektionen bei wenig Schwerkranken

In Deutschland sind innerhalb eines Tages mehr als 4000 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Aus diesem Anlass warnt das RKI vor einer unkontrollierten Ausbreitung des Virus in Deutschland. RKI-Präsident Lothar Wieler sieht es als nicht unmöglich an, dass wir irgendwann mehr als 10.000 neue Fälle am Tag melden müssten, und warnt ausdrücklich vor einer Eskalation im Herbst.

Auch Gesundheitsminister Jens Spahn drückt seine Besorgnis aus: „Diese Pandemie ist ein Charaktertest für unsere Gesellschaft. Wenn 80 Millionen mitmachen, sinken die Chancen des Virus gewaltig“.

Gleichzeitig verweist er aber auch ausdrücklich darauf, dass die Zahl der Todesfälle und der intensivmedizinisch behandelten Patienten vergleichsweise niedrig ist.

Er warnt ausdrücklich junge Menschen, sich nicht für „unverletzlich“ zu halten. Insbesondere für ältere Menschen bedeutet das Virus eine große Gefahr.

 

Foto: Robert-Koch-Institut © PiRi TV, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021