Museum verlängert die Reise mit der Zeitmaschine in die Eiszeit bis zum 9. August 2020

Die Safari führt uns zurück in das Europa der letzten Eiszeit zwischen 15.000 und 30.000 Jahren vor der jetzigen Zeit.

Es werden Treffen mit Mammuts, Wollnashörnern, Höhlenlöwen und Riesenhirschen geben. Die Safari findet nicht mit Jeeps durch die Savanne statt, sondern zusammen mit den Scouts Urs und Lena.

Neben mehr als 60 naturgetreuen Tier-Rekonstruktionen gibt es ein Multimedia-Führungssystem, wahlweise für Kinder oder Erwachsene. So soll es ermöglicht werden, den ausgestellten „Zeitzeugen“ noch weitere Geheimnisse zu entlocken, um noch weiter in die Vergangenheit einzutauchen.

Zusätzlich gibt es einen passenden Eiszeit-Reiseführer und ein Kinderheft. So sollen die Erinnerung an diese sehr spezielle Zeitreise nach der Rückkehr in den modernen Alltag noch lange lebendig bleiben.

Eintrittspreise:

  • Erwachsene. 9,00 Euro
  • Kinder u. Ermäßigungen 7,00 Euro
  • Familienkarte 22,00 Euro (bis zu 2 Erw. und 3 Kinder)

 

Foto: © Gustav-Lübcke-Museum

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021