Mit Stand vom 06.05.2020 gelten die neuesten Regelungen in NRW

Mit Stand vom 06.05.2020 gelten die neuesten Regelungen in Nordrhein-Westfalen

  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern bleibt bis zum 5. Juni.
  • Ab 11. Mai können sich auch Angehörige zweier Haushalte treffen.
  • Ab 11. Mai wird die 800 qm-Regel für Geschäfte aufgehoben.
  • Für „körpernahe“ Dienstleistungen wird ein Konzept erarbeitet, um auch hier eine schrittweise Öffnung zu ermöglichen.
  • Der touristische Aufenthalt in Ferienhäusern, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen ist wieder möglich.
  • Ab 11. Mai öffnen Freizeitparks, Schiffsausflüge, Fahrrad- und Bootsverleihe.
  • Ab 30. Mai Thermen, Hallen-Schwimmbäder, Spaßbäder und Wellness-Angebote..
  • Ab  21. Mai öffnen Hotels.
  • Speise-Gaststätten öffnen am 11. Mai.
  • Bars, Clubs, Diskotheken und Bordelle bleiben geschlossen.
  • Sport- und Trainingsbetrieb auf öffentlichen und privaten Freiluftanlagen ist ab dem 7. Mai erlaubt.
  • Der Sport muss kontaktfrei durchgeführt werden. Die Nutzung von Umkleide-, Dusch- und Gesellschaftsräumen ist untersagt.
  • Reitsport ist ab dem 7. Mai wieder zulässig, drinnen wie draußen.
  • Ab 11. Mai Öffnung von Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen.
  • Freibäder öffnen am 20. Mai wieder, Außnahme Spaßbäder.
  • Ab 11. Mai können kleine Konzerte unter freiem Himmel wieder stattfinden.
  • Ab 30. Mai öffnen Theater, Opern, Konzerthäuser und Kinos.
  • In Musikschulen sind ab 11. Mai Ensembles mit max. sechs Teilnehmern möglich.
  • Großveranstaltungen finden bis 31. August nicht statt.
  • Ab 30. Mai können Fachmessen und Kongresse wieder stattfinden.
  • Jeder Schüler soll vor dem Sommer noch in die Schule gehen.
  • Die Notbetreuung in den Kitas soll ausgeweitet werden.
  • Fußball o. ähnliche Ballsportarten sind damit tabu.
  • Bei Kliniken und Pflegeheimen werden die Besuchsregeln wieder gelockert. Voraussetzung ist, dass die Einrichtung ohne Infektionen ist.

Einführung einer Notbremse:

  • Die Lockerungen werden dann wieder zurückgenommen, wenn in Landkreisen oder kreisfreien Städten mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner registriert werden.

 

Foto: © pololia, AdobeStock

Wolfgang Große-Westermann
Author: Wolfgang Große-Westermann

Als Hammer Junge engagiert sich Wolfgang Große-Westermann seit 1980 im Pressewesen. Seinen Schwerpunkt setzt der Journalist auf investigativ, kritisch und recherchehaltig.

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Mi 23

Hans Blossey – Hamm von oben

5. September - 1. November
Do 24

Kaya Yanar LIVE! “Ausrasten für Anfänger” in Hamm

24. September @ 20:00 - 23:00 CEST
Fr 25

Nachtführung

25. September @ 21:00 - 23:30 CEST
Sa 26

Macht und Pracht – Bauten im Hammer Behördenviertel

26. September @ 14:00 - 16:00 CEST
Sa 26

Nachtfrequenz20 – Nacht der Jugendkultur

26. September @ 15:00 - 27. September @ 12:00 CEST

Aktuelle Beiträge

Ahoi: Wassersportzentrum eröffnet – Hammer Kanuvereine beziehen das neues Domizil im Kanalquartier
23. September 2020
KUULT stellen am Samstag ihr neues Album in der Lindenbrauerei Unna vor
22. September 2020
Die Stadt Hamm rutscht langsam aber sicher in den rechnerischen Lockdown-Abgrund
22. September 2020
Thomas Hunsteger-Petermann kündigt bei steigenden Infektionen weitere Maßnahmen an
22. September 2020
Gesundheitsminister Jens Spahn will bis zum Herbst “Fieberambulanzen” eröffnen
21. September 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.