Hamm.NEWS bringt digitale Lokalnachrichten für Hamm

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am 1. Januar 2020 startete der kostenlosen digitale Mediendienst “Hamm.NEWS” unter www.hamm.news, auf Facebook, Instagram, Twitter und Alexa.

Die Leserinnen und Leser erwartet eine Übersicht der wichtigsten Nachrichten aus und über Hamm. Dies werden u. a. News aus Politik, Kultur, Hochschulen und Wirtschaft sein. Aber vor allem auch Tipps zur aktiven Freizeitgestaltung, Veranstaltungstipps und allgemeine Unterstützungsmöglichkeiten in allen Lebenslagen. “Uns ist es wichtig, die Informationen zusammenzufassen, die für jeden Einzelnen einen hohen Nutzwert für die eigene Alltagsplanung bieten”, so Redakteur Thomas Reimann.

Alle Menschen in Hamm werden eingeladen, der Redaktion Wunschthemen zu melden. Dies können Themen sein, die ihnen am Herzen liegen, oder aber auch der Wunsch, politische Entscheidungen hinterfragt und einfach erklärt zu bekommen. Alle Themenvorschläge werden ernst genommen und bei allgemeinem Interesse aufgegriffen, recherchiert und veröffentlicht. Die Redaktion ist per E-Mail erreichbar unter hallo@hamm.news oder per WhatsApp unter chat.reimedia.de.

Hamm.NEWS befindet sich seit dem 1. Januar 2020 im Aufbau und wird sukzessive ausgebaut. Für den inhaltlichen Aufbau sucht REIMEDIA ausgebildete und berufserfahrene Journalistinnen und Journalisten und für die Refinanzierung des Dienstes innovative Hammer Unternehmen.

Veranstalter, Vereine, Verbände und Unternehmen können ihre Pressemitteilungen an presse@hamm.news senden. Für mitgeschickte Fotos müssen ein Fotografenhinweis und die honorarfreie Verwendbarkeit mit angegeben werden.

 

Über Hamm.NEWS

Hamm.NEWS wird von der Hammer Medien- und Verlagsgesellschaft REIMEDIA GmbH in der Oststraße 36 produziert und betrieben. REIMEDIA ist mit bald 22 Jahren die älteste digitale Medienagentur am Ort und engagiert sich seit fast 20 Jahren im lokalen Medienbusiness.

Von 2000 bis 2007 betrieb REIMEDIA die lokale Onlineplattform HammOnline.de mit eigenen redaktionellen Inhalten. 2007 mündete das Portal in HammTV.de, dem lokalen Fernsehsender für Hamm. Aufgrund der hohen TV-Produktionskosten und der abgewanderten Frequenz in Richtung der Sozialen Medien wurde HammTV Ende 2012 eingestellt. Hamm.NEWS knüpft an die HammTV-Erfolge an, wertet das inhaltliche Konzept jedoch auf und konzentriert sich hierfür zunächst auf eine kosteneffiziente Berichterstattungsform im Text-Bild-Format. Mit zunehmender Reichweite und Unterstützung durch lokale Werbepartner soll der TV-Anteil ausgebaut werden. Videobeiträge werden über den WebTV-Sender RTV.NRW im eigenen Hause veröffentlicht.

Die Hamm.NEWS-Redaktion wird von Thomas Reimann verantwortet. Er wuchs in einer Hammer Medienunternehmerfamilie auf, absolvierte eine Ausbildung zum Verlagskaufmann und gründete 1998 die Digitale Medien- und Internetagentur REIMEDIA GmbH. In den Jahren 2000 bis 2012 verantwortete er als Onlineredakteur und Videojournalist die Onlinemedien der REIMEDIA und sammelte u. a. in der RTL-Journalistenschule wertvolle Erfahrungen im Bereich des Digital Publishings.

Im REIMEDIA-Verlag erschienen in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Hamm e.V. drei historische Hammona-Bücher. Von 2007 bis 2012 verantwortete REIMEDIA das Szenemagazin up|todo und verlegt und produziert seit zwei Jahren das vierteljährlich erscheinende MACHERMAGAZIN mit einer Reichweite von über 150.000 Leserinnen und Lesern in Mitte-Westfalen.

2 Kommentare
  1. Tim Reckmann

    Gute Sache! Viel Erfolg dabei. Evtl. würde ich das Fenster mit den Einblendungen ein wenig größer machen und den Moderator ein wenig weiter an den Rand schieben. Ansonsten bin ich sehr gespannt, was in den nächsten Ausgaben so kommt …

    1. Hamm.NEWS

      Danke für Deine Wünsche und den Tipp, Tim. Bei späteren News-Beiträgen werden wir aus dem Monitor in den Fullscreen herauszoomen.

Kommentieren

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.