Lockdown nach Beratungen mit Angela Merkel verlängert bis zum 10. Januar

Nach erneuten Beratungen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten ist der Lockdown bis zum 10. Januar verlängert worden.

Laut Merkel ist die Zahl der Neuinfektionen immer noch zu hoch. Erreicht werden sollte ein Inzidenzwert von 50, bekräftigte Angela Merkel.

Während Bayerns Ministerpräsident Markus Söder für eine weitere Verschärfung der aktuellen Corona-Regeln plädiert, kritisiert Linksfraktionschef Dietmar Bartsch diese neuerliche Verlängerung. „Entscheidungen, die so weitreichend in Grundrechte eingreifen, können nicht nach Gutsherrenart in einer Videokonferenz beschlossen und anschließend verkündet werden“.

Er fordert: „Die Kanzlerin sollte mit den Verabredungen in den Bundestag kommen, darüber debattieren und entscheiden lassen“.

 

Foto „Kanzleramt in Berlin“ © travelview, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021