Kreis Soest beschließt Sperrungen am Möhnesee während der Ostertage

Der Krisenstab des Kreises Soest appelliert an alle Bürger und Ausflügler, sich an die geltenden Corona-Verordnungen zu halten. Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit sind auch über Ostern im Bereich Möhnesee nicht erlaubt. Alles was den Charakter einer öffentlichen Veranstaltung annimmt, sind die Ordnungsämter angehalten einzuschreiten.

Krisenstabsleiter Dirk Lönnecke bittet eindringlich während den Osterfeiertagen Verzicht zu üben:

„So schön es wäre, über Ostern mit Freunden und Verwandten eine gute Zeit zu haben – holen Sie das Treffen besser im Sommer nach, um andere jetzt nicht zu gefährden.“

Gegen einen Spaziergang sei wohl nichts einzuwenden. Lönnecke bittet aber darum sich dabei möglichst aus dem Weg zu gehen. Ratsam ist es auch, stark besuchte Orte ganz zu meiden. Dieses sei jedoch an manchen Orten bei größerem Andrang nur schwer möglich. Aus diesem Grunde sind derzeit die Sperrmauer am Möhnesee, der Möhneseeturm, der Lörmecketurm, der Skywalk in Warstein und die dazugehörigen Parkplätze gesperrt.

 

Foto: © Thomas Reimann, REIMEDIA

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021