Kassenärztliche Vereinigung Deutschland plädiert für einen Ausstieg aus dem Corona-Panik-Modus

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen nimmt zu, die Zahl der Intensivpatienten und Sterbefälle bleibt dagegen auf fortwährend niedrigem Niveau.

Der Chef des Kassenärzteverbandes fordert deshalb:

„Panikmodus ausschalten!“

Gleichzeitig könnten die Regeln für Großveranstaltungen gelockert werden. Im allgemeinen könnten sämtliche Einschränkungen gelockert werden.

Es gibt keine größeren Hotspots in Deutschland, auf den Intensivstationen sind Kapazitäten frei. Das könnte zum Anlass genommen werden, Maßnahmen zu überdenken ohne leichtsinnig zu werden. Der Kassenärztlichen Vereinigung leuchtet es nicht ein, warum in einem Stadion mit Kapazitäten für 60.000 Menschen nicht Platz für 8000 Zuschauer sein soll. Entscheidend dabei wäre nur, Nadelöhre zu vermeiden.

 

Foto © adrian ilie825, AdobeStock

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Do 26

Lisa Feller – „Ich komme jetzt öfter“ Hamm

26. November @ 18:00 - 21:00 CET
Sa 28

Nachtführung

28. November @ 18:30 - 21:00 CET
So 29

Sammler-, Antik- und Trödelmarkt

29. November @ 11:00 - 16:00 CET
Dez 05

Disco 44 – Die Party zum Tanzen

5. Dezember @ 19:00 - 6. Dezember @ 1:00 CET

Aktuelle Beiträge

Zeitgleich zu neuen Corona-Regeln klagen immer mehr Bürger gegen bestehende Maßnahmen
24. November 2020
Die heilige Kuh wird nicht geschlachtet – doch kein Verbot von Silvesterfeuerwerk
24. November 2020
Minister entwerfen kompliziertes Regelwerk und Verbot von Silvester-Feuerwerk
23. November 2020
Bundesweite Corona-Zahlen – Tag 23 des Lockdowns
23. November 2020
Hamm nähert sich bei dem Inzidenzwert der 300-Marke
23. November 2020