IHK Dortmund bietet zusätzliche Corona-Hotline an

Angesichts der Corona-Krise erweitert die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund ihr Service Angebot.

Unter der Telefonnummer 0231 5417 – 444 ist zusätzlich zur normalen Erreichbarkeit eine Hotline freigeschaltet, unter der Unternehmen, Gewerbetreibende und Selbständige wichtige
Informationen um das Thema Corona erhalten können.

Von Besuchen sowohl in ihrer Hauptstelle in Dortmund wie auch in der Zweigstelle in Hamm sei möglichst abzusehen. Sollte es dennoch unumgänglich sein einen Mitarbeiter persönlich kontaktieren zu müssen, dann nur mit vorheriger Terminvereinbarung und Anmeldung.

Alle IHK-Prüfungen sind bis einschließlich 24. April abgesagt. Davon betroffen sind auch Sachkundeprüfungen und sämtliche Unterrichtungen.

 

Foto: © opolja, AdobeStock

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Sa 26

Hans Blossey – Hamm von oben

5. September - 1. November
Sa 26

Macht und Pracht – Bauten im Hammer Behördenviertel

26. September @ 14:00 - 16:00 CEST
Sa 26

Nachtfrequenz20 – Nacht der Jugendkultur

26. September @ 15:00 - 27. September @ 12:00 CEST
Sa 26

Nachtschicht auf Maximilian

26. September @ 17:00 - 19:00 CEST
Sa 26

nachtfrequenz20 – Open Stage

26. September @ 18:00 CEST

Aktuelle Beiträge

Nach jetzigem Kenntnisstand wird es in Hamm vorerst keinen “Lockdown” geben
25. September 2020
Aktueller Corona-Stand vom 25.09.2020
25. September 2020
RKI sieht trotz lokaler Hotspots die Corona-Gesamtlage als entspannt an
25. September 2020
Zwei Jahre Zimmertheater Hamm – Das vermeintlich kleinste Theater der Welt im Martin-Luther-Viertel
25. September 2020
NRW-Gesundheitsminister Laumann will strengere Regeln statt einem Lockdown
24. September 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.