Hochschule Hamm-Lippstadt, Campus Hamm

HSHL startet Sommersemester online – 4.000 Studenten müssen zuhause bleiben

Am kommenden Montag, den 20.04.2020, startet das Sommersemester an der Fachhochschule Hamm-Lippstadt. Doch die Hochschule wird fast leer sein. Die Studenten dürfen wegen der Corona-Ansteckungsgefahr nicht kommen. Ihnen sollen möglichst alle Lehrveranstaltungen online angeboten werden, damit sie ihr Studium in größtmöglichem Umfang durchführen können, meldet die Hochschule.

Schon im März hatte die HSHL bereits einige Angebote für das Selbststudium digitalisiert; jetzt sollen weitere digitale Formate folgen. Für viele Lehrenden, aber auch Studenten bedeutet das eine Umstellung und für die EDV-Organisation der Hochschule ein Kraftakt.

Wann es wieder Präsenzveranstaltungen geben wird, kann weder das Land noch die Hochschule aufgrund der Dynamik der Entwicklungen vorhersagen. Das NRW-Wissenschaftsministerium hatte die Hochschulen am vergangenen Dienstag darüber informiert, dass das Sommer-Semester online starten soll.

Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus wurde der Beginn der Präsenzveranstaltungen an den Hochschulen in NRW bereits auf den 20. April verschoben. Da derzeit noch nicht feststeht, ob die aktuell geltenden kontaktreduzierenden Maßnahmen am 20. April auslaufen können, hat das Ministerium für Kultur und Wissenschaft mit den Landesrektorenkonferenzen der Universitäten, Hochschulen für Angewandte Wissenschaften sowie der Kunst- und Musikhochschulen vereinbart, das aktuelle Sommersemester ab dem 20. April zunächst als “Online-Semester” zu beginnen bzw. weiter zu führen. Durch das Engagement und die Flexibilität der Lehrenden, der unterstützenden Organisationseinheiten und der Studierenden konnte an der HSHL ein Lehrbetrieb bereits durch digitale Angebote zum regulären Vorlesungsstart teilweise aufgenommen werden. Das Präsidium dankt allen herzlich und ist sehr zuversichtlich, dass es mit weiteren digitalen Formaten möglich wird, das Studium im laufenden Sommersemester in größtmöglichem Umfang durchzuführen.

Am Dienstag, 07.04.2020, hat das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW in einer Pressemitteilung darüber informiert, dass das Sommersemester am 20. April als Online-Semester startet. Die Studierenden der HSHL konnten aber bereits seit März digitale Angebote für das Selbststudium nutzen und durch das Engagement und die Flexibilität der Lehrenden, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Studierenden konnte ein Lehrbetrieb bereits zum Teil aufgenommen werden.

Die HSHL arbeitet derzeit daran, weitere digitale Formate für die Studierenden zur Verfügung zu stellen, um das Studium im laufenden Sommersemester in größtmöglichem Umfang durchzuführen.

Wann es wieder Präsenzveranstaltungen geben wird, kann derzeit auf Grund der Dynamik der Entwicklungen nicht gesagt werden.

vgl. Pressemitteilung HSHL:
Sommersemester startet offiziell am 20. April als “Online-Semester”

 

Foto: © Thomas Reimann

 

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Russland bringt Corona-Impfstoff aus dem Schnellkochtopf auf den Markt
13. August 2020
Täglich neue Corona-Fälle in Hamm – auch wieder ein Patient auf der Intensivstation
13. August 2020
Corona-Schutzverordnung fordert 150 Euro Bußgeld – mit einer Ausnahme
12. August 2020
Das Tragen von Mundmasken bei hohen Temperaturen ist nicht ohne Probleme
11. August 2020
Stadtwerke Hamm bieten ab sofort Online-Reservierung für die Freibäder an
11. August 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.