Hammer Summer 2020 findet in altbewährter Form statt

Aufregung um Corona-Virus beeinflusst nicht die Planungen.

Die momentane Aufregung um eine zunehmende Verbreitung des Corona-Virus beeinträchtigt die Planungen für den nächsten Hammer Summer am 6. Juni 2020 diesen Jahres noch nicht.

Die drei Organisationsparteien sind zur Zeit noch recht entspannt und führen die Planungen normal weiter. Uwe Sauerland, Büroleiter des Rates der Stadt Hamm, sieht der Angelegenheit gelassen entgegen. „Es sind noch drei Monate Zeit. Entweder hat sich die Problematik des Virus bis dahin verflüchtigt, oder ist so weit eskaliert, dass man über das Stattfinden einer Großveranstaltung gar nicht erst nachdenken muss.“

Ähnlich äußert sich Radio Lippe Welle Hamm, die zu ihrem 30jährigen Jubiläum Mitorganisator der Veranstaltung sind.

Cornelia Helm, Sprecherin der Stadtwerke Hamm, erwähnt zusätzlich dass entgegen anderslautender Überlegungen und Veröffentlichungen der Hammer Summer in seiner ursprünglichen Form erhalten bleibt. „Man soll ein seit 2002 altbewährtes und erfolgreiches Modell nicht mehr verändern.“

Das Lineup wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

@ www.hammer-summer.info

 

Foto: Hammer Summer 2019, © Mateusz Tondel

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Do 26

Lisa Feller – „Ich komme jetzt öfter“ Hamm

26. November @ 18:00 - 21:00 CET
Sa 28

Nachtführung

28. November @ 18:30 - 21:00 CET
So 29

Sammler-, Antik- und Trödelmarkt

29. November @ 11:00 - 16:00 CET
Dez 05

Disco 44 – Die Party zum Tanzen

5. Dezember @ 19:00 - 6. Dezember @ 1:00 CET

Aktuelle Beiträge

Hat Hamm den Scheitel in der Infektionswelle überschritten?
25. November 2020
Silvester ohne Feuerwerk: Entzug von Lebensfreude oder Sieg der Vernunft?
25. November 2020
Bundesweite Corona-Zahlen – Tag 25 des Lockdowns
24. November 2020
Oberverwaltungsgericht Münster kippt verkaufsoffene Sonntage vor Weihnachten
24. November 2020
Zeitgleich zu neuen Corona-Regeln klagen immer mehr Bürger gegen bestehende Maßnahmen
24. November 2020