Gesundete Corona-Patienten zur Gewinnung von Abwehrstoffen gesucht

Gesundete Corona-Patienten können Medizinern der Uniklinik Münster helfen, Abwehrstoffe für schwer erkrankte Patienten zu isolieren.

Ein sogenanntes Hyperimmun-Serum möchten Ärzte der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie des UKM (Universitätsklinikum Münster) aus Blutspenden von genesenen Corona-Patienten gewinnen. Aus diesem Serum können Abwehrstoffe isoliert werden, um die Behandlung schwer erkrankter Corona-Patienten zu unterstützen.

Freiwillige müssen nach einer Corona-Infektion negativ getestet worden und seit mindestens zehn Tagen symptomfrei sein. Melden können sie sich beim UKM unter (02 51) 83 57 935 oder hepar@ukmuenster.de. Mit diesem Dokument können Kontaktdaten per Mail oder Fax an das UKM übermittelt werden.

 

Foto: © s_l, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

In Hamm ist die Zahl der Corona-Infizierten nur noch 18 über Nullstand
29. Mai 2020
Landesregierung beschließt Lockerungen zum 30. Mai 2020
28. Mai 2020
Angela Merkel geht jetzt auf Konfrontationskurs zu Bodo Ramelow
28. Mai 2020
Heute eröffnetes Freibad in Ahlen mit Willkommensgruß: “So oder gar nicht”
27. Mai 2020
Berliner Verfassungsgericht kippt Bußgelder gegen Mindestabstandsgebot
26. Mai 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.