Gesundete Corona-Patienten zur Gewinnung von Abwehrstoffen gesucht

Gesundete Corona-Patienten können Medizinern der Uniklinik Münster helfen, Abwehrstoffe für schwer erkrankte Patienten zu isolieren.

Ein sogenanntes Hyperimmun-Serum möchten Ärzte der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie des UKM (Universitätsklinikum Münster) aus Blutspenden von genesenen Corona-Patienten gewinnen. Aus diesem Serum können Abwehrstoffe isoliert werden, um die Behandlung schwer erkrankter Corona-Patienten zu unterstützen.

Freiwillige müssen nach einer Corona-Infektion negativ getestet worden und seit mindestens zehn Tagen symptomfrei sein. Melden können sie sich beim UKM unter (02 51) 83 57 935 oder hepar@ukmuenster.de. Mit diesem Dokument können Kontaktdaten per Mail oder Fax an das UKM übermittelt werden.

 

Foto: © s_l, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021