Frühjahrsmarkt im Maxipark abgesagt – Virtueller Frühjahrsmarkt eröffnet

Der Veranstalter des Frühjahrsmarktes im Maxipark Hamm hat aus der Not eine Tugend gemacht, und den ursprünglich geplanten Frühjahrsmarkt durch einen virtuellen Markt ersetzt.

Dargestellt werden für die Besucher im Internet unter www.markt-im-park.de 4 Bereiche:

  • Brunnen und Bahnhof mit 47 Ständen
  • Weg zum Schmetterlingshaus mit 53 Ständen
  • Weg zum Elefanten mit 45 Ständen
  • Festsaal mit 40 Ständen

In jedem Bereich sind die Stände einzeln aufgelistet. Man kann so von Stand zu Stand surfen, wie man es sonst zu Fuß gewohnt war.

Auf den Seiten dieser virtuellen Stände findet man die Kontaktdaten des jeweiligen Händlers. Über die man dann auch normal einkaufen kann.

 

 

Foto: © Thomas Reimann

 

 

 

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Stadt Hamm plant schon jetzt die Nachnutzung des Kaufhof-Gebäudes
8. Juli 2020
In diesem Jahr keine verkaufsoffene Sonntage in Hamm
8. Juli 2020
Die Corona-Infektionszahlen in Hamm befinden sich nun wieder im Sinkflug
8. Juli 2020
Stadt Hamm erweitertet das Angebot vom Tierpark um Spiel- und Freizeitstätten
8. Juli 2020
Stadt Hamm richtet Fotowettbewerb aus für daheim gebliebene Kinder in den Ferien
7. Juli 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.