Frühjahrsmarkt im Maxipark abgesagt – Virtueller Frühjahrsmarkt eröffnet

Der Veranstalter des Frühjahrsmarktes im Maxipark Hamm hat aus der Not eine Tugend gemacht, und den ursprünglich geplanten Frühjahrsmarkt durch einen virtuellen Markt ersetzt.

Dargestellt werden für die Besucher im Internet unter www.markt-im-park.de 4 Bereiche:

  • Brunnen und Bahnhof mit 47 Ständen
  • Weg zum Schmetterlingshaus mit 53 Ständen
  • Weg zum Elefanten mit 45 Ständen
  • Festsaal mit 40 Ständen

In jedem Bereich sind die Stände einzeln aufgelistet. Man kann so von Stand zu Stand surfen, wie man es sonst zu Fuß gewohnt war.

Auf den Seiten dieser virtuellen Stände findet man die Kontaktdaten des jeweiligen Händlers. Über die man dann auch normal einkaufen kann.

 

 

Foto: © Thomas Reimann

 

 

 

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021