Freizeit-Tipp: Tierpark Hamm

Für Groß und Klein bietet Hamm ein buntes Angebot an kulturellen, sportlichen, gesellschaftlichen und familiären Angeboten. Wir stellen euch ab sofort die Highlights vor und laden euch ein, Hamm zu entdecken. Den Anfang macht eine der ältesten Freizeiteinrichtungen, der Tierpark Hamm.

Gegründet wurde der Tier- und Pflanzengarten im August 1933 von engagierten Bürgerinnen und Bürgern mit Unterstützung der Stadt Hamm. Diese stellte dem Verein den Südenstadtpark – vergleichbar mit dem heutigen Pilsholz – zur Verfügung. Nachdem der Park im Bombenhagel des zweiten Weltkriegs durch über 166 Bomben und anschließende Demontagen zerstört wurde, wurde er 1950 wieder aufgebaut. Der Fokus lag ab diesem Zeitpunkt auf der zoologischen Ausrichtung, der botanische Schwerpunkt wurde vernachlässigt. Spenden und städtische Zuschüsse sicherten das Überleben des Tierpark Hamm e.V. bis dieser Ende 2004 aus betriebswirtschaftlichen Gründen aufgelöst werden musste. Mit dem Hauptgesellschafter der Lebenshilfe Hamm e.V. wurde ab dann …

Den ganzen Beitrag im E-Paper auf Seite 32 des Hamm.NEWS-Magazins
Ausgabe Nr. 2 (Herbst 2020) lesen …

Foto: © Thorsten Hübner

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021