Erste Einzelheiten zu der heutigen Videokonferenz zu Corona-Maßnahmen sind bekannt geworden

Die ersten Details zur Beschlussvorlage der heute stattfindenden Videokonferenz zu den Corona-Maßnahmen sind laut dpa durchgesickert.

Demnach soll nach dem Willen von Angela Merkel auf weitere Öffnungsschritte verzichtet werden. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht soll ein generelles Bußgeld von 50 Euro erhoben werden. Die Teilnehmerzahl bei Privatfeiern soll wieder auf 25 Personen begrenzt werden. Zusätzlich will die Kanzlerin größere Sportveranstaltungen, große Konzerte und Volksfeste bis mindestens 31. Dezember verbieten.

Foto: © @Alexander.Shelegov, AdobeStock

Kommentieren

Veranstaltungstipps

So 20

Hans Blossey – Hamm von oben

5. September - 1. November
Di 22

Martin Sonneborn – Krawall & Satire in Hamm

22. September @ 20:00 - 23:00 CEST
Do 24

Kaya Yanar LIVE! “Ausrasten für Anfänger” in Hamm

24. September @ 20:00 - 23:00 CEST
Fr 25

Nachtführung

25. September @ 21:00 - 23:30 CEST
Sa 26

Macht und Pracht – Bauten im Hammer Behördenviertel

26. September @ 14:00 - 16:00 CEST

Aktuelle Beiträge

Hamm steht unmittelbar vor neuerlichen Corona-Einschränkungs-Maßnahmen
20. September 2020
EINER FÜR ALLE – mit einem ungelösten Problem auf Stimmenfang
20. September 2020
Was ist ein Inzidenz-Wert und ab wann erfolgen Einschränkungen des öffentlichen Lebens?
20. September 2020
Anmerkung der Redaktion zu den täglich veröffentlichten Infektionszahlen in Hamm
19. September 2020
Nähere Informationen zu dem Corona-Vorfall auf der Hochzeitsfeier sickern durch
19. September 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.