Erste Einzelheiten zu der heutigen Videokonferenz zu Corona-Maßnahmen sind bekannt geworden

Die ersten Details zur Beschlussvorlage der heute stattfindenden Videokonferenz zu den Corona-Maßnahmen sind laut dpa durchgesickert.

Demnach soll nach dem Willen von Angela Merkel auf weitere Öffnungsschritte verzichtet werden. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht soll ein generelles Bußgeld von 50 Euro erhoben werden. Die Teilnehmerzahl bei Privatfeiern soll wieder auf 25 Personen begrenzt werden. Zusätzlich will die Kanzlerin größere Sportveranstaltungen, große Konzerte und Volksfeste bis mindestens 31. Dezember verbieten.

Foto: © @Alexander.Shelegov, AdobeStock

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Do 26

Lisa Feller – „Ich komme jetzt öfter“ Hamm

26. November @ 18:00 - 21:00 CET
Sa 28

Nachtführung

28. November @ 18:30 - 21:00 CET
So 29

Sammler-, Antik- und Trödelmarkt

29. November @ 11:00 - 16:00 CET
Dez 05

Disco 44 – Die Party zum Tanzen

5. Dezember @ 19:00 - 6. Dezember @ 1:00 CET

Aktuelle Beiträge

Minister entwerfen kompliziertes Regelwerk und Verbot von Silvester-Feuerwerk
23. November 2020
Bundesweite Corona-Zahlen – Tag 23 des Lockdowns
23. November 2020
Hamm nähert sich bei dem Inzidenzwert der 300-Marke
23. November 2020
In eigener Sache – zu dem Kommentar „Bilder im Kopf“
23. November 2020
Kommentar: Bilder im Kopf
22. November 2020