Ein Schelm wer Böses dabei denkt: Chef und Belegschaft von Biontech lassen sich noch nicht impfen

Großbritannien hat begonnen die Bevölkerung mit dem neuen Corona-Impfstoff von Biontech zu impfen.

Der Vorstandschef von Biontech und die Belegschaft lässt sich allerdings noch nicht impfen.

Der in Deutschland lebende Biontech-Vorstandschef Ugur Sahin hat sich bisher nicht impfen lassen, obwohl er direkt an der Quelle sitzt.

„Wir haben ja noch keine Zulassung für Deutschland. Aber sobald sie da ist, würde ich mich natürlich impfen lassen“,

sagte er in einem Interview mit RTL.

Für seine Mitarbeiter und ihn würden die selben Vorgaben gelten wie für alle Bürger, zuerst die Risikogruppen, dann die anderen. Falls wir eine Möglichkeit haben, Mitarbeiter zu impfen, weil sie systemrelevante Arbeit leisten, dann würden wir das natürlich sehr gerne machen.

In Großbritannien ist Dienstag mit Impfungen begonnen worden. Die Behörden haben eine Notfallzulassung erteilt. Für die EU und USA steht so eine noch aus. Sahin schätzt das bis spätestens Ende des Jahres eine Zulassung von der Europäischen Arzneimittel-Agentur erteilt wird. Anschließend würde es dann ganz schnell gehen. „Wir produzieren jetzt schon und haben auch schon Impfstoffe vorliegen. Im Grunde könnten wir direkt einen Tag nach der Zulassung anfangen auszuliefern“.

 

Foto © BioNTech SE 2020, all rights reserved

2 Kommentare
  1. Difat

    Der weiss halt, dass da nur „Scheiße in seiner Suppe“ ist. Ansonsten hätte er sich Medienwirksam mit viel Presse vor allen Kameras impfen lassen. Aber lieber erstmal abwarten und mit den Millionen aus dem Aktienverkauf ein schönes Leben machen. Armes Deutschland.

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021