Ein Jahr FabLab Hamm e.V. – Erfreuliche Bilanz: ein Jahr nach Eröffnung des ersten Hammer Makerspaces

Am 13. April 2019 öffnete der FabLab Hamm-Westfalen e.V. erstmals seine Werkstatträume in der Banningstraße für die Hammer Bevölkerung und wurde selbst vom Erfolg dieses neuartigen Angebots – einer offenen Werkstatt für alles und jeden – überrascht.

Seidem haben sich die Mitgliederzahlen stetig nach oben bewegt. Die beiden großen Werkstatträume werden immer häufiger zum Treffpunkt der Hammer Maker-Szene – und entsprechend der Ideen und Vorstellungen der Mitglieder stetig erweitert. Inzwischen verfügt das FabLab über eine komplett ausgestattete Holzwerkstatt, eine Elektronikwerkstatt, zahlreiche digitale Fertigungsmaschinen (CNC-Fräsen, 3D-Drucker, Laser-Gravierer, Näh-Stick-Kommaschinen, etc.), Räume und Handwerkzeuge für zahlreiche individuelle Projekte und unterschiedliche Maker-Workshops. „Der Zuspruch ist weiterhin enorm.“, Jens-Christian-Kneißel, 1. Sprecher des FabLab Hamm-Westfalen e.V., „Um so bedauerlicher war es, dass die vielen für dieses Frühjahr geplanten …

Den ganzen Beitrag im E-Paper auf Seite 22 des Hamm.NEWS-Magazins
Ausgabe Nr. 1 (Sommer 2020) lesen …

Foto: © Marco Ginster | Text: Jens Christian Kneißel

Aktuelle Beiträge

Innovative Ausbildungsstätte für Metallberufe – bfw hamm bietet 24-monatige betriebliche Umschulung in Vollzeit an
22. Oktober 2021
Beratung rund um die berufliche Rehabilitation – Mike Roller leitet das Team „Kundencenter & Kommunikation“ des bfw hamm
8. September 2021
Ein vielfältiger Handwerksberuf mit Durchblick – Im bfw hamm werden Augenoptiker und Augenoptikerinnen ausgebildet
4. August 2021
Individuelle Betreuung sichert die berufliche Ausbildung – Das Reha- und Integrationsmanagement (RIM) des bfw hamm
19. Juli 2021
Berufsförderungswerk geht gestärkt aus der Krise hervor
9. Juni 2021