Die unendliche Geschichte am Burghügel Mark lässt erahnen, wie ihre Vollendung aussehen soll – Aber nicht wann?

Die unendliche Geschichte am Burghügel Mark macht weiter Geschichte.

Man sieht allerdings schon, wie die Geschichte einmal aussehen soll.

Wenn sie denn einmal beendet ist. Beschluss im Jahr 2017. Fertigstellung Brücke 2019. Pause bis Mai 2020.

Das, was alle verharrenden Spaziergänger und Radfahrer gerade sehen, ist das Werk seit Mai diesen Jahres.

Seit 6 Wochen ruhen allerdings wieder die Arbeiten an der Vollendung.

Die Baustelle ist offen, Absperrgitter liegen in der Gräfte, Spaziergänger schlendern über den Hügel, Bauteile liegen herum ……

 

Foto © Wolfgang Große-Westermann

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021