Die Stadt Soest geht das Risiko ein und plant ein Stattfinden des Weihnachtsmarktes 2020

Das Ziel der Stadt Soest und der Wirtschaft & Marketing Soest GmbH (WMS) ist es weiterhin, den Soester Weihnachtsmarkt durchzuführen. Die Bundeskanzlerin hat in der Videokonferenz vom 27. August bei dem Verbot von Großveranstaltungen Weihnachtsmärkte nicht ausdrücklich erwähnt. Und auch Ministerpräsident Armin Laschet sieht keine klare Absage von Weihnachtsmärkten als Fazit aus den Beratungsgesprächen.

Ein Sprecher der Stadt Soest erklärt: „Wir sind mit dem Land in Gesprächen, dass der Weihnachtsmarkt stattfinden kann“.

Natürlich unter den aktuellen Corona-Schutzbestimmungen. Peter Wapelhorst, Geschäftsführer der WMS, sagt dazu: „Wir wissen noch nicht wie diese Regelungen zum Beginn des Weihnachtsmarktes aussehen werden. Aber für die heute geltenden Bestimmungen hätten wir ein Konzept parat“. In jedem Fall gilt: Der Weihnachtsmarkt muss für Aussteller und Besucher einen Sinn haben. Auch für die Soester Gastronomie und den Einzelhandel ist es ein erheblicher Wirtschaftsfaktor.

Foto: © leszekglasner, Adobe Stock

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Do 26

Lisa Feller – „Ich komme jetzt öfter“ Hamm

26. November @ 18:00 - 21:00 CET
Sa 28

Nachtführung

28. November @ 18:30 - 21:00 CET
So 29

Sammler-, Antik- und Trödelmarkt

29. November @ 11:00 - 16:00 CET
Dez 05

Disco 44 – Die Party zum Tanzen

5. Dezember @ 19:00 - 6. Dezember @ 1:00 CET

Aktuelle Beiträge

Das sind die neuerlichen Regelungen im aktuellen Lockdown
26. November 2020
Nur eine Impfung kann unsere Regierung aus diesem Netz noch befreien – ein Kommentar
26. November 2020
Bundesweite Corona-Zahlen – Tag 26 des Lockdowns
26. November 2020
In Hamm scheint das Infektionsgeschehen jetzt auf dem Sinkflug zu sein
26. November 2020
Silvester ohne Feuerwerk: Entzug von Lebensfreude oder Sieg der Vernunft?
25. November 2020