Die für Oktober geltende Corona-Schutzverordnung hat zwei interessante Neuerungen

Noch zwei neue Aspekte hat die aktuell in Kraft tretende Corona-Schutzverordnung:

 

Weihnachtsmärkte:

Weihnachtsmärkte sollen unter Auflagen erlaubt werden. Voraussetzung ist eine Zugangssteuerung, ein Hygienekonzept und Namenslisten für Stehtische an Glühweinständen. In der Adventszeit dürfen Geschäfte in NRW sonntags von 13 bis 18 Uhr öffnen.

 

Fußballspiele:

Bei Fußballspielen soll künftig am Tag vorher entsprechend des jeweiligen Infektionsgeschehens über eine Absage entschieden werden.

Zuletzt war beim Spiel zwischen Schalke 04 und Werder Bremen diese Absage erst wenige Stunden vor Anpfiff erfolgt.

 

Foto: © moofushi, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021