Die Alpe d’Huez – Etappe der Tour de France auf der Grenze von Hamm

Es ist keine Etappe der Tour de France, aber für Hammer Verhältnisse eine enorme Ähnlichkeit vorhanden.

Alpe d’Huez liegt auf 2000 Meter Höhe, unsere Zielankunft auf dem Henneberg bei 110 Metern.

Der Anstieg steht allerdings für einen normalen Radler in nichts nach. Es ist genau genommen ein Anstieg in drei Etappen. Unterbrochen jeweils nur von einem kurzen Flachstück über wenige Meter. Oben angekommen erwartet uns ein herrlicher Ausblick auf Hamm, den Haarstrang, und den majestätisch daliegenden großen Uentroper Wald.

Wegbeschreibung

  • Ausgangspunkt ist der Eingang zum Uentroper Wald an der Dolberger Straße.
  • Rechts von der Waldhausstraße in den Ostholt, was auch schon die Zufahrt zum Anstieg ist.
  • Der Ostholt führt uns parallel zum Wald bis zum Dorf Henneberg. Wo wir denn auch die zweite Etappe des Anstieges gemeistert haben.
  • In Henneberg sehen wir auf der rechten Seite eine weitere Steigung. Das ist die Etappe Nummer drei.
  • Oben angekommen links abbiegen und dem kleinen Feldweg folgen bis zur Sitzbank und einer herrlichen Aussicht (Foto). Das ist dann auch unsere eigentliche Zielankunft.
  • Der Rückweg empfiehlt sich über den Halberg, wo wir dann geraume Zeit auf diesen Höhenmetern weiter radeln.
  • Zu erreichen ganz einfach kurz über die B61 Dolberg-Beckum, für wenige Meter abbiegen in die Guissener Straße, dann links ab in den Wirtschaftsweg Halberg, der uns oberhalb von Dolberg führt. Die Abfahrt nach Dolberg ist dann auch die Abfahrt unserer Alpe d`Huez-Etappe.

Gute Fahrt !

 

Foto: © Wolfgang Große-Westermann

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021