Der Alleenradweg – eine Autobahn zwischen Scheidingen und Unna

Mit dem Alleenradweg präsentiert sich uns einer der schönsten und am besten ausgebauten Radwege in der Region.

Er erstreckt sich auf einer Länge von 21 Kilometern von Scheidingen bis zur Stadtgrenze von Unna.

Im Jahr 2015 erbaut, bietet er das absolute Flair einer Fahrrad-Autobahn. Fast durchgehend asphaltiert (Rennradtauglich), schnurstracks geradeaus und immer wieder mit herrlichen Rastplätzen versehen. In der Zukunft geplant als Endstück des Radschnellweg Ruhr RS1, der auf einer Länge von 101 Kilometern die Städte Duisburg und Hamm verbinden soll.

Dieses ist allerdings auch das momentane Manko dieses Teilstückes, er fängt in Scheidingen an und endet ziemlich abrupt in Unna.

Trotzdem lassen sich mit ihm herrliche Radtouren über ruhige Wirtschaftswege verbinden.

Wir wollen hier einmal einige Varianten vorstellen:

Es sind drei  Auf- bzw. Abfahrten zu dieser Autobahn zu empfehlen.

Der eigentliche Startpunkt liegt am Ortseingang von Scheidingen an der Wambelner Straße.

Von Hamm aus gut zu erreichen über den Feldweg In der Kuhweide.

Von dort gestartet endet der Radweg jedoch schon nach kurzer Zeit. Man kann jedoch parallel weiterfahren auf der Pentlinger Straße, die uns dann direkt zu der nächsten Auffahrt bringt.

Diese würde sich befinden in Höhe von Gut Kump. Gut zu erreichen von Hamm aus über den Feldweg Osterkamp. Einfahrt zur Auffahrt wäre dann der Feldweg Alter Hellweg.

Die weitere Möglichkeit zur Auffahrt befindet sich unterhalb von Flierich. Die Sinnerstraße Richtung Hemmerde führt uns genau auf den Radweg.

Fahren kann man anschließend direkt bis Unna, wo der Radweg auf der Hammer Straße vorläufig endet. Es besteht jedoch die Möglichkeit zu einer bequemen Visite in Unna. Kurz links die Hauptstraße hoch fahren, dann rechts in den Hubert-Biernat-Weg. Diese Straße führt uns direkt in den Kurpark von Unna.

Oder man wählt als Kehrtwende schon vorher die Abfahrt in Lenningsen. Gut zu erkennen am Denkmal für die Eisenbahn. Dort rechts auf die Fröndenberger Straße, die uns dann auf den Röhrberg führt. Von dort ist schon einmal eine Wegbeschreibung nach Hamm veröffentlicht worden (Text: Sandbachtal).

Gute Fahrt !

 

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite von Sebastian Hellmann:
www.ruhrgebiet-industriekultur.de/alleenradweg-unna-welver.html

 

Foto: © Sebastian Hellmann

Kommentieren

Veranstaltungstipps

Do 26

Lisa Feller – „Ich komme jetzt öfter“ Hamm

26. November @ 18:00 - 21:00 CET
Sa 28

Nachtführung

28. November @ 18:30 - 21:00 CET
So 29

Sammler-, Antik- und Trödelmarkt

29. November @ 11:00 - 16:00 CET
Dez 05

Disco 44 – Die Party zum Tanzen

5. Dezember @ 19:00 - 6. Dezember @ 1:00 CET

Aktuelle Beiträge

Hat Hamm den Scheitel in der Infektionswelle überschritten?
25. November 2020
Silvester ohne Feuerwerk: Entzug von Lebensfreude oder Sieg der Vernunft?
25. November 2020
Bundesweite Corona-Zahlen – Tag 25 des Lockdowns
24. November 2020
Oberverwaltungsgericht Münster kippt verkaufsoffene Sonntage vor Weihnachten
24. November 2020
Zeitgleich zu neuen Corona-Regeln klagen immer mehr Bürger gegen bestehende Maßnahmen
24. November 2020