Das sind die neuesten Lockerungen ab 15. Juni – gültig bis vorerst 1. Juli

Mit Datum des 15. Juni 2020 gelten neue Kunden- und Besucher-Höchstgrenzen für Einzelhandel, Kultureinrichtungen und Freizeiteinrichtungen.

  • Im Tierpark, Maxipark und Freibädern werden die Besuchergrenzen erhöht.
  • Saunen und Spaßbäder dürfen ab dem 15. Juni wieder öffnen. Das Maximare wird ab dem 22. Juni wieder vollständig öffnen.
  • Ab dem 15. Juni ist Kontaktsport im Freien, auf Sport- und Bolzplätzen mit bis zu 30 Personen wieder möglich. In Hallen ist die Zahl begrenzt auf 10 Personen.
  • Veranstaltungen bis zu 100 Personen sind ab dem 15. Juni ohne vorherige Genehmigung erlaubt. Sitzen die Teilnehmer während der Veranstaltung auf festen Plätzen, und es besteht eine Rückverfolgbarkeit, muss der Mindestabstand nicht eingehalten werden. Außerhalb der Sitzplätze besteht Maskenpflicht.
  • Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen dürfen stattfinden, müssen aber bei der Stadt angemeldet werden.
  • Private Feiern wie Hochzeiten dürfen mit bis zu 50 Personen stattfinden – auch in Gastronomiebetrieben. Weiterhin dürfen in Gastronomiebetrieben an einem Tisch nur max. 10 Personen sitzen.
  • Im öffentlichen Raum dürfen sich Gruppen bis zu 10 Personen treffen, auch aus nicht häuslichen Gemeinschaften – auch in der Gastronomie.
  • Ab dem 15. Juni startet der eingeschränkte Regelbetrieb in Grundschulen und Primarstufen.
  • Die Maskenpflicht wurde verlängert bis vorerst 1. Juli.
  • Große Festveranstaltungen bleiben bis zum 31. August untersagt.
  • Ab dem 15. Juni dürfen öffentlich zugängliche Mensen und Kantinen wieder öffnen.
  • Im Einzelhandel wird die flächenmäßige Zutrittsbegrenzung erweitert. Es gilt dann als Maßregel eine Person pro sieben Quadratmeter Verkaufsfläche.
  • Das gleiche gilt auch für Museen und Ausstellungen.
  • Ab dem 15. Juni dürfen Bars wieder öffnen.
  • Clubs, Diskotheken und ähnliche Einrichtungen bleiben geschlossen.
  • Prostitution jeglicher Art in geschlossenen Räumen wie auch im Freien bleibt untersagt.
  • Spielbanken dürfen ab dem 15. Juni wieder öffnen.

 

Foto: © bokan AdobeStock

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Stadt Hamm plant schon jetzt die Nachnutzung des Kaufhof-Gebäudes
8. Juli 2020
In diesem Jahr keine verkaufsoffene Sonntage in Hamm
8. Juli 2020
Die Corona-Infektionszahlen in Hamm befinden sich nun wieder im Sinkflug
8. Juli 2020
Stadt Hamm erweitertet das Angebot vom Tierpark um Spiel- und Freizeitstätten
8. Juli 2020
Stadt Hamm richtet Fotowettbewerb aus für daheim gebliebene Kinder in den Ferien
7. Juli 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.