Bundesweite Corona-Zahlen – Tag 42 des Lockdowns

Mit Stand vom 12.12.2020, 0.00 Uhr, sind in Deutschland 321.500 Menschen mit Corona infiziert. Gegenüber dem Vortag haben sich 28.438 Menschen neu infiziert. Die Anzahl der gesamten Todesfälle liegt bei 21.466. Das ergibt ein Plus von 496 Personen.

Das Intensivregister DIVI erfasste am 12. Dezember 2020 bundesweit 22.156 belegte Intensiv-Betten. Die Zahl der freien Betten liegt bei 4.886. Das ergibt im Vergleich zum Vortag ein Plus von 240 Betten.

Das DIVI erfasste um 13.00 Uhr bundesweit 4.491 Corona-Patienten auf Intensivstationen. Das ergibt ein Plus von 59Personen. Davon müssen 2.542 (57 %) invasiv beatmet werden. Das ist ein Plus von 2 Personen. Berechnet werden dabei die Zahlen der letzten 7 Tage.

Gegenüber dem Vortag gab es 611 Neuaufnahmen von Corona-Patienten auf Intensivstationen.

Wir als Redaktion von HAMM.NEWS versuchen einmal den Verlauf und erwünschten Erfolg des zweiten Lockdown in Deutschland, anhand des Geschehens im Intensiv-Bereich der Krankenhäuser zu verfolgen und zu begleiten.

Die täglich veröffentlichen Neuinfektion geben unseres Erachtens wohl das Ausmaß der Pandemie wieder, nicht aber den eigentlichen Schweregrad. Zehntausend Infektionen sind nicht gleichbedeutend mit zehntausend schweren Erkrankungen. Eine genaue Aufsplittung zwischen symptomfrei, leichten oder moderaten Symptomen, bis hin zur schweren Erkrankung findet von wissenschaftlicher Seite nicht statt, da wohl auch sehr schwer realisierbar..

Das Geschehen im Intensivbereich der Krankenhäuser liefert dabei nach unserer Einschätzung Zahlenmaterial 1:1, und ein genaues Bild des Infektionsverlaufes in Deutschland.

Aktuelle Beiträge

Shopware- & Web-Developer (m/w/d) in Hamm gesucht
25. März 2021
Erschienen: Hamm.NEWS-Magazin Nr. 4 liegt zur Mitnahme aus.
18. März 2021
FabMobil: „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt …“
8. März 2021
500.000 Masken für Grund- und Förderschulen
4. März 2021
Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021