Bosch entwickelt Corona-Schnelltester für Krankenhäuser und Arztpraxen

Der Technologiekonzern Bosch hat nach eigenen Angaben einen Schnelltester für das Corona-Virus entwickelt.

Das vollautomatische Verfahren arbeitet von der Entnahme der Probe bis zum Ergebnis in weniger als zweieinhalb Stunden. So teilte der Konzern am Donnerstag, dem 26.03.2020 mit.

Laut Bosch soll das Verfahren eine Genauigkeit von über 95 Prozent aufweisen. Es soll ebenfalls die Qualitätsstandards der Weltgesundheitsorganisation erfüllen.

Bislang betrug die Testzeit laut Robert Koch Institut etwa vier bis fünf Stunden.

 

Foto: © Bosch

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021