Angela Merkel geht jetzt auf Konfrontationskurs zu Bodo Ramelow

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Vorstoß des Ministerpräsidenten von Thüringen Bodo Ramelow, die Corona-Kontaktbeschränkungen zu lockern, deutlich kritisiert.

Sie empfinde die geäußerten Botschaften schon etwas zweideutig. Den Mindestabstand sehe sie selber als eine Verpflichtung an. Sie habe auch eine andere Sichtweise zu der Frage, ob es die Politik etwas angehe was in privaten Räumlichkeiten passiert. Fänden dort Partys auf engstem Raume statt erhöhe dieses nun mal die Corona-Gefahr.

Nach Einschätzung von Angela Merkel steht Deutschland immer noch am Anfang der Pandemie, da es weder Impfstoff noch Medikamente gibt.

Sie betont aber dass mittlerweile Kontrolle über das Geschehen gewonnen wurde, gleichsam müsse man nach wie vor sehr achtsam sein.

 

Foto: © travelview, AdobeStock

Aktuelle Beiträge

500.000 Masken für Grund- und Förderschulen
4. März 2021
Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021