Als erstes Freibad in der Region öffnet Neubeckum am Sonntag

Als erstes Freibad in der Region öffnet Neubeckum am Sonntag seine Pforten.

Mit dem gleichen Corona-Regelwerk welches vom Land herausgegeben wurde. In der Umsetzung unterscheidet man sich allerdings grundlegend von den Planungen der noch geschlossenen Hammer Bäder.

Während sich die Stadtwerke an den Pandemieplan der Deutschen Gesellschaft für das Bäderwesen orientiert (HAMM.NEWS hat berichtet), orientiert man sich in Neubeckum an den Vorgaben des Landes.

Diese empfehlen 1 Besucher je 10 Quadratmeter. Wobei Cornelia Becker aus der Bäderabteilung der Stadt Neubeckum betont, dass die Vorgaben nicht eindeutig sind:

“Es ist nicht erklärt ob sich die Berechnung der Fläche auf das ganze Gelände bezieht, oder auf die Wasserfläche.“

In Neubeckum legt man die Wasserfläche zugrunde, was in der Umrechnung bedeutet dass sich max. 113 Personen gleichzeitig im Freibad aufhalten dürfen. Geht man dann noch davon aus dass nicht alle
113 Menschen gleichzeitig in den Schwimmbecken sind, sondern sich verteilen auf Schwimmen, Umkleiden, Duschen und evtl. Liegewiese, wären somit alle Sicherheitsvorkehrungen erfüllt.

Das alles teilt man auf in ein System mit 3 Schichten:

  • Wochentags von 9.00 – 12.00 / 12.30 – 16.30 / 17.00 – 20.00 Uhr
  • Wochenende ähnliche Schichten, nur leicht verkürzt.
  • Um bei sommerlichen Temperaturen Warteschlangen zu vermeiden, können Tickets online für max. 6 Personen und einem Zeitfenster reserviert werden.
  • Ein kleine Anzahl von Tickets ist auch noch an der Kasse erhältlich.

 

Foto: © itprax, AdobeStock

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Landesregierung NRW entscheidet ab heute über neue Corona-Lockerungsmaßnahmen
25. Mai 2020
Heinrich-von-Kleist-Formum, SRH Hamm
Für Anfang Juni kündigen sich neue Corona-Regeln aus der Bundesregierung an
25. Mai 2020
In Hamm ist die Zahl der Corona-Infizierten nur noch 27 über Nullstand
25. Mai 2020
Wie sind Wahrheitsgehalt und Genauigkeit der Corona-Statistiken zu bewerten
25. Mai 2020
Thüringen plant bestehende Corona-Regeln am 6 . Juni aufzulösen
23. Mai 2020

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.