Alina Sebastian & Band – Es sollte eigentlich das erste eigene Konzert im Hoppegarden geben: Doch dann kam Corona

Das Alina-Sebastian-Trio, bestehend aus Jonas Vallan (Drums), Sören Wiegmann (Gitarre) und Alina Sebastian (Bass/Gitarre & Gesang), trat auf dem letzten Hammer Weihnachtsmarkt erstmals mit einem exklusiven Akustikprogramm als Band auf. Am 20. Mai sollte es eigentlich das erste eigene Konzert im Hoppegarden geben. Doch dann kam Corona.

Hamm.NEWS sprach mit Alina Sebastian über ihre Liebe zur Musik, die Möglichkeiten ihre Kunst während einer Pandemie auszuleben und den kommenden Auftritt.

Alina, wie fandest Du den Weg zur Musik und zu deinem Musikstil?
Ich hatte immer eine große Begeisterung für Musik und begann bereits im Alter von 6 Jahren Gitarre und anschließend Klavier zu lernen. Im Alter von 10 Jahren begann ich dann auch eigene Songs zu komponieren und zu singen. Mein damaliger Musikschullehrer fand das ganz toll und hat mich dann auch auf Schülerkonzerten meine eigenen Lieder aufführen lassen. Irgendwann saß der Bürgermeister dann mit im Publikum und da ich aus einer Kleinstadt komme nahm die Sache dann eben so ihren Lauf. Ich stand also über 10 Jahre …

Den ganzen Beitrag im E-Paper auf Seite 18 des Hamm.NEWS-Magazins
Ausgabe Nr. 1 (Sommer 2020) lesen …

Foto: © Karl Fischer

Aktuelle Beiträge

Shopware- & Web-Developer (m/w/d) in Hamm gesucht
25. März 2021
Erschienen: Hamm.NEWS-Magazin Nr. 4 liegt zur Mitnahme aus.
18. März 2021
FabMobil: „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt …“
8. März 2021
500.000 Masken für Grund- und Förderschulen
4. März 2021
Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021