„Abstand zu Amazon verkürzen“ – Lieferservice-Hamm.de bietet Einzelhändlern und Gastronomen digitale Plattform

PR-TEXT | WERBUNG

Ein paar Eingaben in die Bestellmaske, und wenig später steht der Bote mit der Pizza Margherita an der Haustür: So kennen und mögen es mittlerweile Millionen Kunden in Deutschland. Die Hammer Digitalagentur REIMEDIA bietet diesen Service jetzt auch den Einzelhändlern in Hamm an – als Möglichkeit, besser durch die nächste Corona-Krise zu kommen und als ersten wichtigen Schritt, die Digitalisierung zu nutzen, um an Online-Riesen verlorene Marktanteile zurück zu gewinnen.

Bei Fast Food gehört die Lieferung nach Hause längst zur lieb gewonnenen Selbstverständlichkeit: Rund 17 Millionen Menschen in Deutschland lassen sich laut dem Daten-Dienst „Statista“ regelmäßig Essen aus Restaurants liefern. Und immer mehr Kunden nutzen dabei die digitalisierte Bestellung über einen der großen Lieferdienste wie zum Beispiel „Lieferando“. Einen ebenso …

Den ganzen Beitrag im E-Paper auf Seite 24 des Hamm.NEWS-Magazins
Ausgabe Nr. 2 (Herbst 2020) lesen …

Foto: © h2010, AdobeStock | Text: Jan Wandschneider

Kommentieren

Aktuelle Beiträge

Digitaler Schulstart: Schülerinnen und Schüler schauten in die Röhre
11. Januar 2021
Neues Portal bietet schnelle und günstige Lösung für Gastronomen und Einzelhändler
5. Januar 2021
Kaufland übernimmt den Real-Markt an der Münsterstraße zum 1. Februar 2021
5. Januar 2021
Weihnachtsbaum-Entsorgung
Weihnachtsbäume werden ab dem 7. Januar 2021 abgeholt
4. Januar 2021
Rathaus Hamm
Städtische Ämter bleiben für den Besuchsverkehr bis zum 10. Januar geschlossen
4. Januar 2021