Bäckermeister Nüsken in der Bäckerei Galen

100 Jahre Bäckerei Galen – Backtradition in Bockum-Hövel seit 1919

Seit über 100 Jahren steht die Bäckerei Galen in Bockum-Hövel für das traditionelle Bäckerhandwerk. Alle Backwaren werden in der familiär geprägten Bäckerei in Handarbeit gefertigt. “Unser Unternehmen ist traditionell gewachsen und offen für Weiterentwicklungen und Innovationen”, so Inhaber Jörg Galen “Unsere Mitarbeiter nehmen unter anderem regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.”

Gelebtes Bäckerhandwerk seit 100 Jahren

Im Jahre 1919 gründete Bernhard Galen die Bäckerei Galen in Bockum-Hövel. Brot, Kuchen, Brötchen und Kolonialwaren wurden den Kunden feilgeboten. Per Pferdewagen fuhr man von Haus zu Haus, um die Bockum-Höveler mit frischen Backwaren zu versorgen. Ab 1948 führte Karl Galen die Geschäfte von Bernhard fort. Er tauschte die Pferdewagen gegen Kraftfahrzeuge und eröffnete einen kleinen Lebensmittelladen. Bäckermeister Günter Galen leitete ab 1967 das Unternehmen und baute eine neue und größere Backstube.

Seit 1989 wird das Unternehmen – seit nunmehr 30 Jahren – vom heutigen Inhaber Jörg Galen geführt. Neben dem Stammsitz an der Hammer Straße 64 finden sich Filialen in der Marinestraße 57 und am Bockumer Weg 99.

www.baeckerei-galen.de

 

Foto: Bäckermeister Nüsken in der Bäckerei Galen an der Hammer Straße; © Thomas Reimann

Kommentieren

Wir möchten Sie über aktuelle Beiträge per Push-Nachricht informieren.